© EFBR 2019 All Rights Reserved
Leistungen und Auszeichnungen,

auf die ich besonders stolz bin

Persönliche Daten:
Name Sergej Reißig
Titel Dr.-Ing.
 
2009

Erteilung des Europäischen Patents für die Lautsprecherbox mit der Patent-Nr. EP 1600034

2005

Erteilung des Deutschen Patents für die Lautsprecherbox mit der Patent-Nr. DE 103 09 517

09-10. 2003 Neue Formel zur Bestimmung der Leistung eines Photons aufgrund des neuen Photon-Models ist abgeleitet und auf der APS-Konferenz Ende Oktober präsentiert worden.
Hier gehts zum vollen Bericht.
08. 2002 Zum ersten Mal ist es gelungen, das Phänomen "Lichtdualismus" zu erklären, die Newton- und Quantenmechanik zu vereinen und die Masse des Lichtteilchens - Photon zu bestimmen. Erlangen-Budapest
 
07. 2002 Lösung des Brummen Problems in einer herkömmlichen Lautsprecherbox. Erfindung des AOS-Systems
2001 Siemens KWU, Mülheim. Eingestellt in der Abteilung für die Entwicklung neuer Dampfturbinen
2000 Erfindung eines prinzipiell neuen Kraftwerkes - "Gas und Luft" (GUL), Erlangen
1997- 2001 7 Patente wurden weltweit angemeldet. Siemens KWU
1997 Eingestellt bei Siemens KWU in der Abteilung: "Ertüchtigung von Gesamtanlagen". Ich war für die technische Unterstützung, für die Entwicklung von Modernisierungskonzepten zuständig.
1995 Veröffentlichung des neuen, von mir entwickelten Turbulenzmodells. Die Merkmale von diesem Modell - physikalisch, einfach und zuverlässig.
1994 Verleihung des Stipendiums von DAAD. Trotz des harten Wettbewerbs (2 Stellen auf das ganze Land) und ohne irgendwelche Beziehungen.
1992 Leiter des Instituts "Industrie Wärme Energetik", Dozent an der technischen Universität Pawlodar, Pawlodar. Der Leiter zu werden wurde mir von dem Rektor der Universität angeboten.
Promotion Dr.-Ing. für Wärmetechnik. In hartem Kampf musste ich meine Ergebnisse und Theorien verteidigen. 1/3 der Professoren haben meine Arbeit strikt abgelehnt. Die anderen konnte ich überzeugen. Der wissenschaftliche Rat hat grünes Licht gegeben.
Thema der Doktorarbeit "Theoretische und Experimentelle Untersuchung der Strömungsentwicklung in runden Rohren bei unterschiedlichen Turbulenzgraden"
1985 Assistent am Institut für Industriewärmeenergetik, Pawlodar. Unterrichtete "Berechnung von Kesselanlagen", Strömungs-maschinen", "Wärmetauscher" etc.